Interessierte sollen informiert und beraten werden

(07.02.2012) Mit dem Internetportal www.e-radkaufen.de, das der Verkehrsclub Deutschland (VCD) am 2. Februar 2012 an den Start brachte, verfolgt man laut eigenen Aussagen das Ziel, die Popularität von e-Bikes zu erhöhen und über deren Vorteile gegenüber Autos im täglichen Stadtverkehr zu informieren.
Wasilis von Rauch, Projektmanager von www.e-radkaufen.de, zur eigenen Zielsetzung: “Besser E-Radkaufen hilft jedem, das passende E-Rad zu finden. Neben klassischen Verbraucherinformationen zur Reichweite von E-Rädern, Akkukapazitäten, Gewicht und Ergonomie klären wir auch zu Rechtsfragen, wie Versicherungspflicht oder Radwegnutzung auf.”
Gefördert wird das Portal vom Bundumweltministerium und dem Umweltbundesamt und beinhaltet neben Experten-Meinungen und einer e-Bike Datenbank einen Typentest, der potenziellen Käufern eine Hilfestellung zur Wahl des richtigen e-Bikes bieten soll.
Zudem plant der VCD auch an den kommenden Freizeitmessen f.re.e in München, vom 22.-26.2.2012 und der Rad und Outdoor in Bremen, vom 10.-11.03.2012, teilzunehmen, um über die Vorteile der e-Bikes zu informieren.