Per E-Bike durch das Weserbergland

Das Weserbergland wird zur Movelo-Region

(08.03.2011) Das größte Problem bei Elektrorädern war bisher die Abhängigkeit vom Stromnetz. Ist die Reichweite von ca. 100 Kilometern erreicht, nützt das Pedelec nur noch wenig. Hierin besteht auch die größte Sorge vieler Radfahrer, die gerade aus diesem Grund bisher auf die Nutzung des E-Bikes verzichteten. Doch das Weserbergland begegnet dieser Sorge in der kommenden Urlaubssaison 2011 durch die Einrichtung eines flächendeckenden Netzes aus Verleih- und Akkuwechsel-Stationen für Elektrofahrräder. Bereits ab dem 15. April wird das Weserbergland zur so genannten Movelo-Region. Damit wird ein Urlaub mit einem Elektrofahrrad problem- und sorgenfrei möglich. Dabei adressiert das Mehr >

Börsengang von Derby Cycle

Hersteller Derby Cycle wagt sich aufs Parkett

(04.02.2011) Die Mitteldeutschen Fahrradwerke (Mifa) war bislang die einzige deutsche Fahrradaktie. Doch das hat sich seit diesem Freitag (04.02.2011) mit dem Börsengang von Derby Cycle geändert. Der nach eigenen Angaben größte Fahrradproduzent in Deutschland ist zudem mit den fünf eingeführten Marken Focus, Kalkhoff, Raleigh, Univega und Rixe einer der führenden Zweiradhersteller Europas. Während der Zeichnungsphase konnte die Aktie potentielle Anleger zwar nicht überzeugen, lediglich 6,09 Mio. der 6,84 Mio. Aktien fanden im Vorfeld Interessenten, doch der Börsenstart verlief durchaus positiv.

Zur Eröffnung startet der Kurs mit klaren Gewinnen, liegt anfänglich bei 13,29 Euro und Mehr >

Elektromobilität mit Fahrrädern

Greenpeace Energy startet neues Projekt

(24.01.2011) Die Energiegenossenschaft Greenpeace Energy startet jetzt ein zweites Projekt im Bereich Elektromobilität: In der Ferienregion Vorpommersche Flusslandschaft können Urlaubsgäste ab dem 1. Mai 2011 das Auto stehen lassen und ihre Touren mit ökostromgespeisten Elektrofahrrädern unternehmen. Der Unternehmerverband MiLaN “Mit Lust an Natur” baut dort gemeinsam mit dem Elektrofahrrad-Anbieter movelo ein flächendeckendes Netz von Verleih- und Akkuwechselstationen auf. Dabei werden alle teilnehmenden Verleih-Stationen mit Ökostrom versorgt. Zum Projektstart werden zunächst sechs Stationen eingerichtet. Im weiteren Verlauf wird das Netz dann sukzessive auf 15 Stationen ausgebaut. Die Energiegenossenschaft Greenpeace Energy ist offizieller Projektpartner und wird den Mehr >