(28.02.2012) Wie aus einer Statistik des Verbunds Service und Fahrrad (VSF) hervorgeht, wurden im letzten Jahr deutschlandweit 300.000 e-Bikes verkauft. Die durchschnittlichen Kosten eines e-Bikes lagen bei 1.975€. Im Premium-Segment lag der Durchschnittspreis bei 2.517€. Innerhalb dieses Segments nahmen die e-Bikes einen Anteil von 11,62% vom gesamten Fahrradverkauf ein, was einer Steigerung von knapp 3 Prozentpunkten zum Vorjahr entspricht.
Albert Herresthal, Vorsitzender des VSF über die Gründe des erkennbaren e-Bike-Trends: „Wo andere noch an der Elektromobilität tüfteln – beim e-Bike ist sie bereits gelebte Realität! Bereits heute befinden sich auf deutschen Straßen rund 700.000 Pedelecs. Bei der Elektromobilität ist das Fahrrad dem Auto 20 Jahre voraus!“ Wie sich der e-Bike-Markt in den kommenden Jahren entwickelt, bleibt abzuwarten.